Webtexter & Contentprofis: Keine Gottesgabe, sondern Handwerk.

Share This:

Erfolgreiche Webtexte und Contents leben nicht ausschließlich vom Sprachgefühl der Texter. Content-Profis brauchen neben einer Begabung zum Schreiben auch Marketing-Kenntnisse, SEO-Erfahrung und sichere Navigation im Web. Neben den klassischen Texten für Websites geht es beim Schreiben von Online-Content immer häufiger um gesamte Online-Strategien im Rahmen des Content-Marketings. Was macht einen Textprofi aus?

The First Cut Is The Deepest!

Das gilt für die Liebe und gleichermaßen für Webtexte & Online-Content! Inhalte überzeugen und prägen das Image Ihres Unternehmens positiv oder sie fallen total durch. – Hohe Absprungraten & eine geringe Sitzungsdauer sind Belege für schlechte Webtexte. Einen Mittelweg gibt es nicht mehr. Überzeugen Sie User mit gutem Content und nutzen Sie die Kraft der Worte! Dafür setzen Sie besser auf Contentprofis als auf Praktikanten.

Das kann ein guter Webtexter

Jeder Webtexter muss grundlegend eine Affinität zum Schreiben und dem Spiel mit der Sprache haben. Stilgefühl und Kenntnisse in Sachen Tonality sind Grundwerkzeuge für jeden Contentprofi. Die zunehmende Komplexität des Internets hat die notwendigen Fachkenntnisse für Webtexte um viele Facetten erweitert:

  • Marketing-Kenntnisse sind als Basis für gelungene Webtexte & Content unverzichtbar. Das Wissen um Ziele der Texte und die Integration von Kommunikationsbotschaften machen Webtexte effektiv!
  • Wissen um Public Relations: Mit jedem Inhalt im Web tritt der Absender seiner Zielgruppe gegenüber und beeinflusst damit die Beziehung zwischen Sender & Empfänger/Zielgruppe. PR-Wissen ist für den Webtexter ein wichtiges Element um die Sender-Empfänger-Beziehung effektiv und positiv zu gestalten.
  • Feingefühl & Empathie sind für professionelle Texter elementar: Sie müssen sich in die definierten Zielgruppen hineinversetzen und sie mit treffender Tonality & Inhalten ansprechen.
  • „Rien ne va plus“ ohne Orthografie! Rechtschreibung verliert in der schnellen Online-Kommunikation an Bedeutung. Dies betrifft aber nicht professionelle Webinhalte und Content-Marketing von Unternehmen! Schlechte Rechtschreibung ist einfach peinlich und lässt schnell auf wenig gewissenhaftes Arbeiten schließen. Ein professioneller Texter muss orthografisch sattelfest sein.
  • Erfahrung in SEO: Suchmaschinenoptimierte Webtexte (SEO-Webtexte) verhelfen Websites zu guten Google-Rankings. So werden Homepages von Unternehmen einfach und schnell gefunden. SEO-Texter integrieren Keywords, beachten Keyword-Density und erstellen Meta-Informationen für Suchmaschinen. Dieselben Maßstäbe in Sachen Suchmaschinenoptimierung legen sie beim Content-Marketing an.
  • Beherrschung von Textformaten & Medien: Ein professioneller Texter bietet eine große Bandbreite an Textformaten. Vom klassischen Webtext über Blog-Beiträg bis zu Newsletter-Inhalten bewegt ein erfahrener Texter sich sicher auf diesem Terrain. Erfahrung im Verfassen von Print-Texten und PR-Beiträgen runden das Angebot einer Textagentur ab.

Schlussendlich ist Schreiben Handwerk und Kunstform zugleich. So wird wohl jeder, der schon einmal einen Text – welcher Gattung auch immer – abzugeben hatte, nachvollziehen können: „Es schreibt keiner wie ein Gott, der nicht gelitten hat wie ein Hund“ (Quelle: Ebner-Eschenbach, Aphorismen, 1911)

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

März 16th, 2017
1 comment

One comment

[…] Webtexter und SEO-Experten neigen dazu, in Kürzeln zu sprechen. Häufig hören unsere Kunden von […]

Leave a Reply

Your email address will not be published.This is a required field!

You may use these HTML tags and attributes:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>